Interessensvertretung

Forderung der ARGE Tiroler Altenheime – nach einer priorisierten Corona-Teststrategie für die Tiroler Wohn- und Pflegeheime

Besonders bei Menschen, die der Risikogruppe angehören als auch bei strukturkritischem Personal, ist eine bevorzugte Testung und Auswertung erforderlich.   Unser Schreiben an Landesrat Univ.-Prof. DI Dr. Tilg beinhaltet was… Weiterlesen…


Stellungnahme der ARGE Tiroler Altenheime – zum Entwurf, mit dem das G-VBG (2012) geändert wird

Als Interessensvertretung der Tiroler Wohn- und Pflegeheime nimmt die ARGE Tiroler Altenheime Stellung zu folgenden Punkten der erneuten Novelle des G-VBG (2012):   Gesetzliche Verankerung der Bildungsteilzeit Die ARGE Tiroler… Weiterlesen…


ARGE Positionspapier – Gleiches Geld für gleiche Arbeit

Lesen Sie hier mehr über die Position der ARGE Tiroler Altenheime zur aktuellen Diskussion “Gleiches Geld für gleiche Arbeit”.   Weiterlesen…


ARGE Positionspapier – Tagsatzkalkulation NEU

Den Entwicklungen des Projekts “Tagsatzkalkulation NEU” stehen wir als ARGE Tiroler Altenheime kritisch gegenüber. Eine weitere Zusammenarbeit in der Projektentwicklung wird nur dann zielführend sein, wenn die ARGE Tiroler Altenheime… Weiterlesen…


ARGE Stellungnahme – VD-1582/133-2018 Entwurf eines Gesetzes, mit dem das Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 2012 geändert wird

Als Interessensvertreter der Tiroler Wohn- und Pflegeheime hat die ARGE Tiroler Altenheime zum Entwurf der Gesetzesänderung des G-VBG 2012 Stellung genommen.   Dabei wurde besonders auf folgende Inhalte eingegangen: Aufnahme der… Weiterlesen…


ARGE Positionspapier „Pflegepersonalbedarf in der stationären Pflege“  – Personalbedarf stationäre Altenpflege Tirol

Als Interessensvertreter der Wohn- und Pflegeheime Tirols, hat sich der Vorstand der ARGE Tiroler Altenheime intensiv mit dem aktuellen Thema „Pflegepersonalbedarf in der stationären Pflege“  auseinandergesetzt. Dazu wurde eine Prognose… Weiterlesen…